Das Leben wird teurer – das Sterben auch!

Rat der Stadt Kalkar berät über Gebühren:

Alle Jahre wieder – in seiner letzten Sitzung des Jahres im Dezember – beschäftigt sich der Rat der Stadt Kalkar mit den Vorschlägen der Verwaltung zu den Gebühren, die von den Bürgern im kommenden Jahr zu zahlen sind.

Müllabfuhr wird bis über 30 % teurer

Die Kreis Klever Abfallwirtschaft, so steht es in der Drucksache 10/589 der Verwaltung, hat eine Steigerung der Deponiekosten mitgeteilt. Zudem fallen die Gutschriften für Papier und Metalle wesentlich geringer aus. Die Folgen sind steigende Müllgebühren. Die Grundgebühr soll um rund 10 % von 32,- auf 34,- € steigen. Die Preiserhöhungen für Restmüll liegen durchschnittlich zwischen 2,56 % und 5,56 %. Am teuersten wird die Papierentsorgung. Ein 120-l-Papiergefäß kostet im nächsten Jahr 30,23 % mehr, nämlich statt 21,50 € dann 28,- €.

Winterdienst wird günstiger

Die Straßenreinigungsgebühr erhöht sich im kommenden Jahr um 0,03 € auf 0,96 € pro laufenden Meter. Dem gegenüber steht allerding eine Senkung der Winterdienstgebühren um 0,06 € (Kategorie I und 0,07 € (Kat. II) je lfd. Meter.

Friedhofsgebühren steigen

„Nichts gibt’s umsonst – selbst den Tod nicht“, sagt der Volksmund. Die Grabbereitstellungsgebühren für Personen über 5 Jahre steigen von 585,- € auf 635 €. Die Grabstellengebühren für ein Rasenreihengrab erhöhen sich wie fast alle Grabstellengebühren um 15,91 % von 1.025,- € auf 1.185 €. Urnenreihengräber sind günstiger, steigen aber von 410,- € im nächsten Jahr auf 474,- €. Die Kosten und vorgeschlagenen Änderungen zu allen Friedhofsleistungen stehen in der Drucksache 10/591.

Beraten wird der Rat über alle Gebührenänderungen in seiner Sitzung am  Donnerstag, 13. Dezember 2018, ab 17:00 Uhr, im Rathaussaal. Alle Bürger können als Zuhörer an der Sitzung teilnehmen und auch ztu Beginn und Ende der Sitzung Fragen stellen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.